Parodontologie

Die Parodontologie befasst sich mit den Erkrankungen des Zahnfleischs (Gingiva) und deren Behandlung.

Voraussetzung für den Erhalt der eigenen Zähne ist ein gesundes Zahnfleisch. Ist das Zahnfleisch geschädigt, so ist in manchen Fällen eine Heilbehandlung notwendig. Unsere Dentalhygienikerin klärt Sie über die Notwendigkeit und die Durchführung der Behandlung auf. Nach der erfolgreichen Vorbehandlung, wird die eigentliche Parodontosebehandlung durchgeführt. Die tiefen Zahnfleischtaschen werden gereinigt und die Entzündung beseitigt.

Nach einer erfolgten Behandlung sind für den langfristigen Erhalt des erreichten Zustandes, neben einer guten häuslichen Pflege, weitere Nachbehandlungen zwingend erforderlich. Werden diese nicht durchgeführt ist der Erfolg infragegestellt. Wir möchten Ihr Zahnfleisch lange gesund halten und legen daher großen Wert auf eine langfristige Betreuung sowie eine bedarfsgerechte Kontrolle.

Parodontose
Stark entzündetes Zahnfleisch, schlechte Mundhygiene

Parodontose
Entzündetes Zahnfleisch mit spontanen Blutungen

Pink Ästhetik
Gesundes Zahnfleisch, gute Reinigung